Prosecco

about Prosecco

a

Bedeutung

ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung für italienische Schaumweine („Spumante“), Perlweine („Frizzante“)

a

Historie

Prosecco war bis Ende 2009 die Bezeichnung einer weißen Rebsorte, die man jetzt Glera nennt und wächst nur im Nordosten Italiens in einer kleinen Region der Provinz Treviso.

a

Geschmack

von trocken bis lieblich, erfrischend und charakteristisch. Alkoholgehalt: zwischen 10,5 % - 11% Vol.

a

Sekt & Prosecco

Seccos enthalten viel weniger Kohlensäure wie Schaumweine, Champagner oder Cava, so dass man ihre Stilistik zwischen Stillweinen und Schaumweinen einordnen kann.

Lecker, Erfrischend und perlig

nicht für ein Sektempfang, sondern für die komplette Veranstaltung.

Prosecco schmeckt immer!